-
Mountainbike-Touren
 
In Euthal und Umgebung finden sich perfekte Voraussetzungen für Mountainbike-Touren. Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen diese Möglichkeiten anbieten können.
 
Jedoch möchten wir alle bitten, der Natur, der Tierwelt und allen Mitbenutzer der Wege mit grossem Respekt zu begegnen, damit wir alle unsere schöne Gegend und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten nutzen und geniessen können.
 
 
 
Hier finden Sie den Bikeführer von Einsiedeln und Region mit zusätzlichen Touren zum Herunterladen.
 
Tour 1: Sihlsee-Tour
 
Distanz: 25.6 Kilometer
Benötigte Zeit: rund 1 1/2 Stunden
Höhendifferenz: 99 Meter
Höchster Punkt: 924 Meter über Meer
 
 
 
Streckenverlauf:
Einsiedeln–Langrüti/Egg–Willerzell–Euthal–Rüti–Steinbach–Gross–Birchli–Einsiedeln
 
Streckenbeschrieb:
Vom Bahnhof Einsiedeln durch das Dorf Richtung Horgenberg zum Sihlsee. Auf der Seestrasse via Langrüti, Willerzell, Euthal, Rüti, Steinbach, Gross.
 
Diese flache Tour eignet sich für alle Velotypen und kann auf Wunsch auch verkürzt werden, indem die Route das Viadukt in Willerzell oder Euthal wählt.
Achtung, auf der Strecke Steinbach – Gross – Einsiedeln herrscht meistens reger (Auto)Verkehr, kein Radstreifen.
 
Restaurants entlang der Strecke:
Falken, Grütli (Horgenberg), Grüene Aff/Chuestall (vor Willerzell), Schlüssel (Willerzell), Landgasthof Hirschen, Bürgis Burehof, Steinbach(Euthal), Schäfli, Sennenhof, Seeblick, Nügüetli (Gross) und weitere Restaurants ins Einsiedeln.
 
 
 
Tour 2: Hummel-Tour
 
Distanz: 38.6 Kilometer
Benötigte Zeit: 3 1/2 Stunden
Höhendifferenz: 785 Meter
Höchster Punkt: 1330 Meter über Meer
 
Streckenverlauf:
Bahnhof Einsiedeln – Birchli – Gross –Steinbach – Rüti – Unteriberg – Schräwald –Unterer Hummel – Gross – Chälen –Chüeboden – Eigen – Trachslau – Kloster Au – Einsiedeln
 
Streckenbeschrieb:
Vom Bahnhof Einsiedeln zum Kloster,  dann der Hauptstrasse entlang Richtung Gross. Dem See entlang weiter, vorbei am Restaurant Steinbach bis zum Rütirank. Nach 550 Metern beginnt der Aufstieg durch den Schräwald bis zum Unteren Hummel. Von hier aus bietet sich eine einzigartige Aussicht über den Sihl-, Zürich-, Pfäffiker- und Greifensee. Bei guter Fernsicht kann man sogar bis zum Schwarzwald sehen. Vom Hummel rasante Abfahrt in Richtung Gross. Bei der Kreuzung vor der Schreinerei Steinauer links abbiegen, weiter auf die Chälen und zum Chüeboden. Letzte Abfahrt zum Eigen und via Trachslau, Frauenkloster Au zurück nach Einsiedeln. Als Variante könnte man von der Chälen über die Wäni direkt nach Einsiedeln gelangen.
 
Restaurants entlang der Strecke:
Nügüetli, Seeblick, Sennenhof, Schäfli (Gross),  Rössli, Tändli, Seehof (Trachslau), und weitere Restaurants in Einsiedeln.
 
 
 
Tour 3: Wisstannen-Tour
 
Distanz: 27.3 Kilometer
Benötigte Zeit:  rund 2 1/2 Stunden
Höhendifferenz: 559 Meter
Höchster Punkt: 1381 Meter über Meer
 
 
Streckenverlauf:
Unteriberg (Herti) – Waag – Boden –Charenboden – Studen – Haldeli – Duli –Vorder- Wisstannenweid – Euthal –Steinbach – Rüti – Unteriberg
 
Streckenbeschrieb:
Vom Gemeindehaus Herti in Unteriberg auf der Hauptstrasse Richtung Weglosen. Zirka einen Kilometer nach dem Weiler Waag nach der Brücke links abbiegen und auf einem Kiesweg dem Fluss entlang-fahren bis zum Charenboden und weiter in Richtung Studen. Beim Haldeli Beginn der relativ langen, aber angenehmen Steigung auf die Wisstannen. Nach einem kurzen, flachen Teilstück beginnt nach einer kleinen Gegensteigung die rasante Abfahrt hinunter nach Euthal (Achtung, diverse Weidroste!). Von dort auf der Hauptstrasse über das Steinbach-Viadukt Richtung Gross. Beim Restaurant Steinbach links abbiegen via  Ahorenweid-strasse zurück nach Unteriberg. Als Variante könnte man in Studen auf der Hauptstrasse bleiben und direkt nach Euthal fahren.
 
Restaurants entlang der Strecke:
Wisstannenhütte, Bäse-Beizli Bürgis Burehof, Landgasthof Hirschen, Steinbach (Euthal), Restaurant Minster und weitere Restaurants in Unteriberg.
 
 
Tour 4: Iron Bike-Tour
 
Distanz: 101.3 Kilometer
Benötigte Zeit: 8 bis 9 Stunden
Höhendifferenz: 3'991 Meter
Höchster Punkt: 1771 Meter über Meer
 
Alljährlich findet eine Woche nach dem Bettagsonntag im September das IRONBIKE RACE Einsiedeln statt. Dies ist der zweitgrösste Montainbike-Marathon der Schweiz mit über 2200 Teilnehmenden. Die Strecke ist ausgeschildert, damit jeder sich wie ein «Iron Biker»fühlen kann.
 
Streckenverlauf:
Einsiedeln – Egg – Etzel – St. Meinrad –Brandegg – Willerzell – Sattelegg – Büel –Euthal – Wisstannen – Oberstuden –Sihltal Hütte – Unteriberg – Waag – Oberiberg Spirstock – Ibergeregg – Holzegg –Brunni – Alpthal – Eigen – Einsiedeln
 
Streckenbeschrieb:
Nach dem Start in Einsiedeln  gemütliche Fahrt dem See entlang bis nach Egg. Dort erste Steigung viaTeufelsbrücke auf den Etzel. Via St. Meinrad– Brandegg steil hinunter nach Willerzell, danach langer Aufstieg auf die Sattelegg. Nach rasanter Abfahrt nach Euthal nächster Aufstieg zur Wisstannen-Hütte. Via Studen, Unteri-berg, Oberiberggehts dann auf den Spirstock, dem höchsten Punkt der Tour. Von dort wundervolle Sicht auf die umliegenden Berge und Seen. Via Ibergeregg – Holzegg hinunter ins Brunni. Der letzte Aufstieg auf den Eigen ist dann noch das «Dessert»  einer unvergesslichen Tour.
 
Variante 1 «Kleine Tour» (77 km):
Bei Unteriberg langer Aufstieg durch den Schrähwald. Wundervolle Aussicht vom Hummel auf die gesamteRegion. Via Tries – Chälen zurück nach Einsiedeln.
 
Variante 2 «Mini-Tour» (53 km):
Von Einsiedeln gemütliche Fahrt dem See entlang nach Willerzell. Dort erste Steigung auf die Sattelegg. Via Euthal – Wisstannen – Studen nach Unteriberg und von dort durch den Schrähwald via Hummel – Trieszurück nach Einsiedeln.
 
Zu beachten:
Die lange Iron-Bike-Route ist sehr anstrengend und nur für gut trainierte, ausdauernde Biker.
«Gefährliche» Abfahrten nach Willerzell, Euthal und Gross.